Veranstaltungen


Die nachfolgend genannten Meldungen entstammen in der Regel Pressemitteilungen der jeweiligen Veranstalter.
BMTV haftet nicht für die Richtigkeit des Inhalts.

dabbelju in Gleis11 in Quadrath-IchendorfFreitag, 18.6.21, 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Eintritt frei, der Hut geht rum!

dabbelju, das sind: Thomas Wenzel und Bernd Woidtke. Viele Gitarren, 1 Akkordeon, 1 Ukulele, 1 Banjo, 1 Quatro, 1 Bass-Ukulele, 1 Blues-Harp, 1 Stimme.

Sie kommen vom Schauspiel, haben gemeinsam das Theater im Bauturm und das Rose-Theegarten-Ensemble in Köln geleitet. Haben in verschiedensten Formationen auch musikalisch auf den Bühnen gestanden. Blues, Folk, Country, Rock und Jazz liegen ihnen als Musik am Herzen. Genauso wichtig die Texte: politisch, kritisch, poetisch müssen sie sein.

Sie bringen Eigenmusik: eigene Songs, eigene Melodien, eigene Harmonien, eigene Texte. Sie bearbeiten auch Fremdmusik. Bearbeiten heißt: Gute Songs mit guten Texten und guter Musik eignen sie sich an, verändern sie, fügen sie in ihre Erzählung ein. Denn: Der Abend mit dabbelju will die Zuschauer*innen auf eine musikalische Reise mitnehmen.

Thomas Wenzel hat als Schauspieler und als Regisseur zweimal den renommierten Kölner Theaterpreis bekommen. Zurzeit arbeitet er am Stadttheater Krefeld-Mönchengladbach. An einem 1. Mai hat er auf dem Neumarkt in Köln vor vielen Tausend Menschen gesungen.

Bernd Woidtke hat bei „Crash Boom Bang“ „ErIch“ und „Fluffstuff“ als Gitarrist gespielt, außerdem in der Produktion „Jeder neue Tag“ des Musical Ensembles Erft.

Am dritten Juniwochenende bietet die Kreisstadt Bergheim gleich zwei Stadtführungen an. Am Samstag, den 19.06.2021, findet um 11.00 Uhr die klassische Stadtführung „Bergheim erzählt“ mit Gästeführerin Astrid Machuj statt. Auf dem unterhaltsamen Stadtspaziergang durch die Bergheimer Innenstadt präsentiert sie Geschichten und Fakten zu zahlreichen historischen Bauten, Skulpturen und Denkmälern. So erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen guten Überblick über die fast tausendjährige wechselvolle Geschichte der Kreisstadt. Treffpunkt ist das Aachener Tor.

Am 20.06.2021 führt Gästeführer Heinz Wieczarkowiecz durch die Pfarrkirche Sankt Remigius. Der Sakralbau zählt zu den bedeutendsten romanischen Kirchen der Kölner Region. Eine technische Besonderheit birgt der untererdige Teil: Die Auswirkungen einer geologischen Störung führten dazu, dass das Mauerwerk der Kirche unterfangen werden musste. Mächtige elektronisch gesteuerte Spiralfedern gleichen unterschiedliche Bodenbewegungen aus. Im Rahmen der Führung haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter anderem die Möglichkeit, die Konstruktion unter der Kirche zu besichtigen. Los geht es um 14.00 Uhr am Eingangsportal der Kirche.

Anmeldungen unter Tel. 02271 89 250 oder an stadtfuehrung@bergheim.de sind zwingend erforderlich. Die Bergheimer Stadtführungen wurden an die Hygiene- und Infektionsschutzstandards bzgl. der Bemühungen um Eindämmung von Covid-19 angepasst. So ist das Mitbringen einer Mund-Nasen-Maske Voraussetzung für die Teilnahme und die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Aktuelle Informationen sind unter www.bergheim.de/fuehrungen.aspx zu finden.

Warum ist die innere Widerstandskraft so wichtig und wie kann man sie trainieren? Um diese Fragen dreht sich der Online-Vortrag „Resilienz – der entspannte Umgang mit Stress, auch in Ausnahmezeiten“ von Annette Kessler. Zu diesem kostenlosen Online-Angebot lädt das städtische Familienzentrum Sinnersdorf interessierte Bürgerinnen und Bürger für Samstag, 19. Juni 2021, um 16 Uhr ein.

Anmeldungen können bis Montag, 14. Juni 2021, telefonisch unter 02238/96 38 65 oder per E-Mail unter fz.sinnersdorf@gmx.de vorgenommen werden. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten die Teilnehmerinnern und Teilnehmer einen entsprechenden Zugangslink.

Gefühle der Einsamkeit kennt jede von uns. Manchmal vertiefen sich diese Gefühle jedoch, und es kann schwierig sein, wieder heraus zu finden.
Fragen können sich auftun: Wie komme ich raus aus dieser Spirale? Welche Strategien können hilfreich sein? Wie kann ich wieder mehr am Leben teilhaben? Inwiefern kann befristet Zurückgezogenheit sogar Kraft geben?

Dieser Abend bietet einen ersten Austausch zu dem Thema mit der Perspektive weiterer Gespräche in Form einer Gruppe für Interessierte.

Referentin: Huda Morad, Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin, M.A., Philosophin, M.A.
Termin: Dienstag, 22.06.2021, 17:30 Uhr – 19:00 Uhr

Voranmeldung: Tel. 02273 - 98 15 11, kontakt@frauenberatungsstelle-kerpen.de
Kostenbeitrag: 5,- € (Ermäßigung möglich)

Am 26. September 2021 finden in Bergheim parallel zur Bundestagswahl auch die Integrationsratswahlen statt. Die Integrationsräte sind die Fachgremien zur Gestaltung einer erfolgreichen Integrationspolitik in den Kommunen. Sie sind die einzig demokratisch legitimierte Vertretung aller Migrantinnen und Migranten Nordrhein-Westfalens. Somit bieten sie für zahlreiche Menschen mit Migrationshintergrund die alleinige Möglichkeit der politischen Mitbestimmung durch Wahlen und die Mitarbeit in einem gewählten Gremium.

Einladung
Am 24.06.2021, von 18 Uhr bis 19:30 Uhr wird für interessierte Bürgerinnen und Bürger im Hinblick auf die anstehende Integrationsratswahl am 26.09.21in allen Quartiersbüros der Kreisstadt Bergheim eine Informationsveranstaltung zum Integrationsrat und der Integrationsratswahl stattfinden. Die Veranstaltung findet zeitgleich in folgenden Einrichtungen statt:

Weiterlesen...

Stadtbücherei Hürth: Lesung mit dem Autor und Zauberer André StormAm Freitag, 25. Juni 2021, veranstaltet die Stadtbücherei im Bürgerhaus, Friedrich-Ebert-Straße 40 in 50354 Hürth, eine Lesung . Sie beginnt um 19:00 Uhr. Der Eintritt kostet pro Person acht Euro. Aufgrund der begrenzten Plätze wird um Anmeldung unter Telefon 02233-53390 oder per E-Mail an stadtbuecherei@huerth.de gebeten. Als weitere Voraussetzung für einen Besuch ist ein negativer Corona-Test, eine vollständige Impfung oder ein Genesungsnachweis erforderlich.

Der Autor präsentiert seinen aktuellen Krimi „Licht aus!“ und seine Fähigkeiten als Zauberkünstler.
„Ich wäre eigentlich selbst ein super Privatermittler“, stellt André Storm gleich zu Beginn seiner Lesung klar.  Schließlich hat er zwischen dem sechsten und elften Lebensjahr einen Detektivclub in den düsteren Gassen Hamm-Herringens geleitet. „Dann wurde der allerdings aufgelöst, weil es einfach weit und breit keinen Fall gab“, gibt er schulterzuckend zu.

Bei der Lesung merkt man schnell, dass André Storm ein erfahrener Bühnenmensch ist. Bei den Texten hält es ihn selten in seinem Stuhl. Er muss sich bewegen, unterstützt die Handlung durch Gesten, Gesichtsausdrücke, Stimmfarben und Zauberei.

André Storm (* 1974) ist Profizauberkünstler aus Hamm in Westfalen. Seinen „ordentlichen“ Beruf hat er schnell abgelegt, und er freut sich noch heute jeden Tag, dass er sein Studium zum Elektroingenieur rechtzeitig abgebrochen hat und jetzt keinem „richtigen“ Beruf mehr nachgehen muss. Sein Schreibtalent nutzte er in den letzten Jahren dafür, in seinen Shows „Helden“ auf die Bühne zu bringen, denen man ihre Heldenhaftigkeit auf den ersten Blick nicht unbedingt ansehen kann. André Storm ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Brauhaus- und Kneipentour in Bergheims Zentrum„Komm mit, trink mit, lausch mit“
Am 25. Juni 2021 dreht sich bei der Erlebnisführung „Komm mit, trink mit, lausch mit“ wieder alles um das „Kölsch“. Was die Bergheimer mit dem Bier, aber auch der gleichnamigen Sprache und Lebensart verbindet, zeigt Gästeführerin Astrid Machuj den Teilnehmenden bei einer Tour durch das Bergheimer „Städtchen“ und seine Kneipen. Dabei erklärt sie, was das Reissdorf Kölsch mit Bergheim zu tun hat und warum es hieß: „Bleib der Heimat treu, trink Römerbräu“. Zu jedem Bier gibt es einen Trinkspruch und amüsante Histörchen über die Einheimischen. Musikalisch begleitet wird die Gruppe vom Bergheimer Duo Uwe Ulbrich und Martin Michalski und gemeinsam wird an passender Stelle dem vorgetragenen kölschen Liedgut gelauscht. Los geht es um 19.00 Uhr auf dem Hubert-Rheinfeld-Platz, die Teilnahme kostet 12,00 Euro pro Person zzgl. Kosten für Getränke in den Kneipen.

Anmeldungen sind zwingend erforderlich und werden unter Tel. 02271 89 250 oder über stadtfuehrung@bergheim.de entgegengenommen. Die Bergheimer Stadtführungen wurden an die Hygiene- und Infektionsschutzstandards bzgl. der Bemühungen um Eindämmung von Covid-19 angepasst. So ist das Mitbringen einer Mund-Nasen-Maske Voraussetzung für die Teilnahme und die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Aktuelle Informationen sind unter www.bergheim.de/fuehrungen.aspx zu finden.

Freitag, 25.06.2021, 20:00 Uhr, Einlass 18:30 Uhr
„KÖBES UNDERGROUND“ gehört seit rund 20 Jahren mit zum Besten, was die Domstadt in Sachen Musikcomedy zu bieten hat.  Dabei erwiesen sich die Bandmitglieder vor allem in der ersten Halbzeit nicht nur als erstklassige Musiker, sondern auch als grandiose Verkleidungskünstler. Ein rotzfreches Musikspektakel!“ (KStA Kerpen)

Karten und Info:
VVK 30,-- € (Vollzahler), 25,-- (ermäßigt*) zzgl. VVK Gebühren
AK 34,-- € (Vollzahler), 29,-- € (ermäßigt*)

*Ermäßigungen: für Schüler und Schülerinnen ab 13 Jahren. Studierende, AZUBIS, BUFDIS, Menschen, die im Besitz einer Ehrenamtskarte sind und Menschen mit Schwerbehinderungen (ab einem GdB von 50). Sollte im Ausweis der Buchstabe B vermerkt sein, erhält die Begleitperson einen Rabatt von 50 % auf die Eintrittskarte (Grundlage Grundpreis).

Reservierungen Online unter : kultur@stadt-kerpen.de
Achtung: Corona-bedingt geringeres und begrenztes Sitzplatzangebot.

Veranstalterin/ Informationen: Kolpingstadt Kerpen www.stadt-kerpen.de
unter: Veranstaltungen. Abteilung 11.1 Organisation & Kultur 02237 58 323/279

Weiterlesen...

Tagesseminar: Kräuterwanderung - Die Heilkraft der Wildkräuter

Die Wildkräuterführung führt uns durch den artenreichen „Erlebnisraum Erftaue“. Entdecken Sie dort mit der Kräuterpädagogin Klaudia Hoffmann, welche Pflanzen aus der Wildnis sich für die eigene Hausapotheke eignen und lernen Sie dabei deren Zubereitung und Anwendung kennen. Ein anschließendes Picknick, angepasst an die Wetterlage, ermöglicht einen interessanten Austausch miteinander. Die Kräuterführung endet um ca. 14 Uhr. Im Anschluss der Kräuterführung kann der schöne Kräutergarten am Naturparkzentrum Gymnicher Mühle besucht werden. Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung und ein Picknicksnack sind mitzubringen. Die Kräuterführung findet bei fast jedem Wetter statt.

Referentin: Klaudia Hoffmann, Kräuterpädagogin
Jelena Langen-Stegh, Sozialarbeiterin/Sozialpädagogin B.A., Mitarbeiterin der Frauenbratungsstelle

Treffpunkt: Innenhof der Gymnicher Mühle, Gymnicher Mühle 1, 50374 Erftstadt-Gymnich
Termin: Samstag 26.06.2021 11:00 – ca. 15:00 Uhr
Voranmeldung: Tel. 02273 - 98 15 11
kontakt@frauenberatungsstelle-kerpen.de
Kostenbeitrag: 25,- € inklusive Kräuterführung (Ermäßigung möglich)

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion! 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.