Nachrichten


Die folgenden Meldungen entstammen in der Regel Pressemitteilungen der jeweiligen Urheber.
BMTV haftet nicht für die Richtigkeit des Inhalts.

Erfolg nach der Verlängerung: Ausbau in weiteren Projektgebieten in den Ortsteilen Bergheim-Mitte, Quadrath-Ichendorf und Kenten.
Gute Nachrichten für weitere Ortsteile der Kreisstadt Bergheim: Das Glasfasernetz wird in Bergheim-Mitte, Quadrath-Ichendorf und Kenten weiter ausgebaut. Mehr als 33 Prozent der Bürgerinnen und Bürger haben während der Nachfragebündelung einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser unterzeichnet und damit die erforderliche Quote erreicht.

Weiterlesen...

Ab sofort können sich Bands & Musiker/innen für den 3. Erftkreis Lied Contest (ELC), der im Juli 2023 in Elsdorf stattfindet, bewerben. Ganz wie beim großen Eurovision Song Contest treten beim ELC alle zehn Städte des Kreises im musikalischen Wettbewerb gegeneinander an. Am Ende entscheiden das Publikum und die Jury mit den berühmten „12 Points go to..“, wer gewinnt.

Weiterlesen...

Nach schwerer Krankheit ist am 12. August 2022 Otto Winkelhag im Alter von 69 Jahren verstorben. Bis zu seinem Tod war er 28 Jahre Ortsvorsteher von Stotzheim und Sielsdorf. Otto Winkelhag war ehrenamtlich in vielfältiger Weise aktiv und sein Wirken zeichnete sich durch Engagement und Verantwortungsbewusstsein aus.

Weiterlesen...

Seit Wochen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Bauhofs im Stadtgebiet unterwegs, um die Folgen der anhaltenden Trockenheit vor allem für die Bäume abzumildern. Unterstützt werden sie dabei erneut von Mitgliedern der vier Löschzüge der Freiwilligen Feuerwehr Pulheim. Das Wasser dafür stellt – wie schon bei den vorherigen Aktionen – die RheinEnergie zur Verfügung.

Weiterlesen...

Seit Februar 2021 ist das städt. Kinder- und Jugendzentrum „Juze-Mitte“ eine Sammelstelle für das Projekt „BlechWech“, das sich zur Aufgabe gemacht hat, Kronkorken aller Art zu sammeln und durch einen Wertstoffhändler recyceln zu lassen. Das daraus gewonnene Geld kommt unter anderem einer SOS-Mutter-Kind-Klinik in Mogadischu, Somalia, zugute. Um die Kinder vor Ort zu schützen, werden vor allem Hilfsgüter in Form von Impfstoffen beschafft, z.B. gegen Masern, Tetanus und Polio.

Weiterlesen...

Zehn von insgesamt 20 geplanten Kulturrucksack-Kursen haben bereits in diesem Jahr in Hürth stattgefunden. Erfahrene Dozentinnen und Dozenten unterstützen die Teilnehmer in dem jeweiligen Kurs und so gibt es immer jede Menge Neues und Kreatives zu erleben. Das attraktive Kreativ-Angebot richtet sich an die 10- bis 14-Jährigen aus Hürth und Brühl.

Weiterlesen...

Regenbogenfahrer als Mutmacher
Ganz besondere Gäste begrüßten Elsdorfs Bürgermeister Andreas Heller und sein Stellvertreter Harald Könen am Montag im Elsdorfer Rathaus. Die Regenbogenfahrer der Deutschen Kinderkrebsstiftung machten zwischen ihren Besuchen in den Unikliniken Köln und Aachen auf halber Strecke des 31km langen Teilstücks Halt in Elsdorf.

Weiterlesen...

Eigentlich galt der Männerchor Pulheim e.V. bei Skeptikern schon bei seiner Gründung am 22. März 1972 als Auslaufmodell. Damals lösten sich immer mehr Männerchöre auf, da es nicht genug Nachwuchs gab. Doch nun, zum 50. Jubiläum ihres Chores, bewiesen die 52 aktiven Sänger erneut, warum sie sich allen Trends widersetzt haben und bis heute ein großes Publikum erreichen: Während einer kleinen Feier in ihrem eigenen Casino präsentierten sie Ausschnitte aus ihrem großen Repertoire, das von Klassikern bis hin zu kölschem Liedgut reicht.

Weiterlesen...

Am Samstag, den 13.08.2022, wurde anstelle eines Richtfests zum Bau des Begegnungszentrums ein Baustellenfest an der Maastrichter Straße gefeiert. Im Oktober 2015 beschloss der Rat der Kolpingstadt Kerpen, ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) für das Quartier Maastrichter Straße aufzustellen. Das ISEK war Grundlage für eine Städtebauförderung im Rahmen des Programms „Soziale Stadt“ bzw. „Sozialer Zusammenhalt“.

Weiterlesen...

Großes Engagement für karitative Zwecke
Kräutermesse, Pfarrfest, Adventsbasar, Ausflüge und karitative Projekte: Die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (kfd), Ortsgruppe Sinnersdorf, gestaltet seit 50 Jahren das Leben in der katholischen Gemeinde St. Hubertus aktiv mit. „Sie haben eine Gemeinschaft geschaffen, in der sich die Mitglieder jeden Alters wohlfühlen. Zugleich engagiert sich die kfd stets für andere“, sagte Bürgermeister Frank Keppeler, der während einer kleinen Feier zum Jubiläum gratulierte.

Weiterlesen...

Der Rhein-Erft-Kreis konnte kurzfristig und in enger Abstimmung mit der Stadt Pulheim, der REVG und dem Nahverkehr Rheinland ein Konzept für einen Schienenersatzverkehr für die Ausfälle des Regionalexpresses RE 8 mit der DB aushandeln. Vorausgegangen war die Ankündigung der DB, dass die Bedienung des Regionalexpress RE 8 zwischen Mönchengladbach und Koblenz in der Zeit vom 15.08. bis zum 18.09.2022 aufgrund von Personalmangel ausfällt.

Weiterlesen...

Wer soll den Elsdorfer Heimatpreis 2022 erhalten? Elsdorf sucht Ihre Vorschläge! Nach dem großen Zuspruch in den vergangenen Jahren verleiht die Stadt Elsdorf auch 2022 den Heimat-Preis. Mit der Auszeichnung wird ein ehrenamtliches und herausragendes Engagement für die Stadt Elsdorf gewürdigt. Ab sofort können natürliche Personen, Vereine oder Interessensgruppen vorgeschlagen werden. Der Heimat-Preis wird im Dezember dieses Jahrs verliehen und ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert.

Weiterlesen...

Die Gesamtschule Pulheim ist komplett: Schulleiterin Ute Wollenweber hat gemeinsam mit Oberstufen-Koordinator Christoph Loebermann und Bürgermeister Frank Keppeler 73 Schülerinnen und Schüler begrüßt, die nun die Einführungsphase (EF) der Oberstufe besuchen. Damit verfügt die Gesamtschule, die 2014 an den Start gegangen ist, über alle neun Jahrgänge – von der fünften Klasse bis zur Stufe 13.

Weiterlesen...

„Pünktlich zum Schulbeginn nach den Sommerferien können die Schülerinnen und Schüler des Ernst-Mach-Gymnasiums seit heute den neu gestalteten Schulhof nutzen“, freut sich Bürgermeister Dirk Breuer über den Fortschritt der Arbeiten. Vorgestern erfolgte die Freigabe der über 900 Quadratmeter großen Fläche, die während der Sommerferien neu gepflastert wurde und im Herbst begrünt werden soll.

Weiterlesen...

Die Stadtverwaltung Pulheim hat weitere Entscheidungen getroffen, um den Gas- und Stromverbrauch zu senken. So bleibt die Sauna in der Aquarena Pulheim weiterhin geschlossen. Für den Betrieb werden täglich rund 1.100 kWh Strom benötigt. Zudem bleiben auch die die Heizungen in Sporthallen abgestellt, die nur zur Bereitstellung von Warmwasser in den Umkleiden und Duschen betrieben werden. Diese Regelungen gelten zunächst bis Ende August 2022.Eine Ausnahme bilden jedoch die beiden Schulzentren in Pulheim und Brauweiler: Dort werden die Heizungen wieder angefahren, da zum Betrieb der Mensen Warmwasser zwingend erforderlich ist.

Das Corona-Sonderprogramm „Verstärkerfahrten im Schülerverkehr“ des Verkehrsministeriums ist mit Beginn der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen ausgelaufen. Seit heute können daher auf den REVG-Fahrten mit Schülerverkehr keine zusätzlichen Busse mehr eingesetzt werden.
Die Regelfahrten sind von Fahrgästen weiterhin uneingeschränkt nutzbar. Das Tragen medizinischer Masken (mindestens OP-, besser FFP2-Masken) ist in den Linienbussen, wie in allen ÖPNV-Fahrzeugen, immer noch Pflicht.

Weiterlesen...

Die Verwaltung der Stadt Pulheim hat am kommenden Freitag, 12. August 2022, wegen eines Betriebsausflugs geschlossen. Dies bedeutet, dass für diesen Tag keine Termine vereinbart werden können und auch der Abholservice der Stadtbücherei nicht angeboten wird. Die städtischen Kindertagesstätten haben an diesem Freitag ebenfalls nicht geöffnet. Die Aquarena Pulheim hingegen steht den Besucherinnen und Besuchern zu den regulären Öffnungszeiten zur Verfügung.

Aktueller Sachstand zum Neubau der Fortunaschule in Oberaußem
Aktuell zeichnen sich Verzögerungen baulicher Art bei der Errichtung der neuen Fortunaschule in Oberaußem ab. Hierfür sind die derzeit allerorts bekannten Lieferschwierigkeiten, Materialengpässe und Personalknappheit aufgrund der pandemischen Lage und der weiteren Geschehnisse rund um den Krieg in der Ukraine verantwortlich. Die Verschiebung des Einzuges ist wegen der baulichen Verzögerungen und der damit einhergehenden späteren Liefertermine des Mobiliars unumgänglich.

Weiterlesen...

Die örtliche Erhebungsstelle des Rhein-Erft-Kreises für den Zensus 2022 schließt die persönlichen Befragungen der auskunftspflichtigen Bürgerinnen und Bürger in dieser Woche planmäßig ab. Ab Montag, 08.08.2022, werden keine persönlichen Befragungen mehr durchgeführt. Seit dem 16.05.2022 hatten insgesamt 320 ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte rund 47.000 Bürgerinnen und Bürger des Rhein-Erft-Kreises befragt.

Weiterlesen...

„Wie kann die Frechener Innenstadt in den nächsten Jahren attraktiver gestaltet und aufgewertet werden?“ Mit diesem Thema hat sich die Stadt Frechen – unter Beteiligung der Öffentlichkeit in den vergangenen Jahren bereits intensiv beschäftigt. Zur Bewältigung der damit verbundenen Herausforderungen gibt es jetzt in Frechen das neue Instrument des Zentrenmanagements. Hierfür bewilligte das Land Nordrhein-Westfalen im Rahmen des aufgelegten „Sofortprogramms zur Stärkung der Innenstädte und Zentren“ die Förderung für den Anstoß eines Zentrenmanagements.

Weiterlesen...

Die Alzheimer Gesellschaft Bergheim bietet Demenzerkrankten ab Dienstag, 23.08.2022, 15:00-16:00 Uhr im Anton-Heinen-Haus, Kirchstr. 1b, regelmäßig die Möglichkeit, Freude an der Bewegung mit Anderen zu haben. Eine Anmeldung ist unter 02271-42451 erforderlich. Info unter www.alzheimer-bergheim.de.

Am 01.08.2022 trafen 20 vergnügt gestimmte junge Menschen in der Kreisverwaltung des Rhein-Erft-Kreises ein. Für sie startete an diesem Tag die Ausbildung bzw. der Vorbereitungsdienst beim Rhein-Erft-Kreis. Landrat Frank Rock und Kreisdirektor Michael Vogel begrüßten die Neuen auf das Herzlichste. Landrat Rock betonte: "Ich freue mich sehr, dass so viele junge und motivierte Menschen in der Verwaltung ausgebildet werden können und damit für sich einen vielfältigen und interessanten Lebensweg gewählt haben.“

Weiterlesen...

Der Spielplatz Narzissenweg in Frechen-Habbelrath zwischen Narzissenweg und Blumenstraße ist wegen eines Hornissennestes bis auf weiteres gesperrt. Bei Baumfällarbeiten durch den Stadtbetrieb Frechen wurde am Montag eine Population von Hornissen entdeckt. Hornissen stehen unter Artenschutz. Das Hornissennest darf deshalb derzeit nicht entfernt werden. Da die Hornissen bei Störung empfindlich reagieren und gegebenenfalls angreifen, besteht für Nutzer des Spielplatzes eine gesundheitliche Gefahr. Sobald es der Entwicklungszyklus der Hornissen und die Regelungen des Artenschutzes zulassen, wird der Spielplatz wieder geöffnet.

Bei der Kontrolle des Baumbestandes auf dem Parkplatz an der Marienstraße wurde eine abgestorbene Gemeine Esche (Fraxinus excelsior) entdeckt. Dieser Baum ist im Frühjahr lediglich im unteren Kronenteil kurz ausgetrieben, aber im Laufe des Sommers vertrocknet. Beginnend am Stammfuß befinden sich entlang der Stammverlängerung große, platzweise Stellen, an denen die Rinde nur noch lose aufliegt oder schon abgefallen ist. Der Holzkörper der Esche liegt an diesen Stellen frei. Krone und Wurzeln eines Baumes bedingen sich gegenseitig.

Weiterlesen...

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion! 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.