Nachrichten


Die folgenden Meldungen entstammen in der Regel Pressemitteilungen der jeweiligen Urheber.
BMTV haftet nicht für die Richtigkeit des Inhalts.

Trotz der corona-bedingten Einschränkungen werden in den bevorstehenden Sommerferien im Bergheimer Stadtgebiet zahlreiche unterschiedliche Angebote vorgehalten. Bei den Kinder- & Jugendzentren im Stadtgebiet ist vorgesehen, die bekannte Angebotsstruktur im Sommer aufrecht zu halten. Hier wird mit Hochdruck daran gearbeitet, die geplanten Ferienmaßnahmen an die aktuell gültigen Schutzmaßnahmen anzupassen. Die Einrichtungen stehen dabei über die AGOT (Arbeitsgemeinschaft der Offenen Türen Bergheim) im engen und ständigen Austausch.

Weiterlesen...

Der Eichenprozessionsspinner, der für Mensch und Tier gefährlich ist, wurde in den vergangenen Tagen wieder verstärkt in der Region festgestellt. Die Stadtverwaltung Frechen lässt diesbezüglich ihren aktuellen Baumbestand an Eichen überprüfen und entstandene Raupennester entfernen. Der Eichenprozessionsspinner ist ein Nachtfalter. Die Raupen besitzen Brennhaare, die ein Nesselgift enthalten, dass bei Kontakt für Mensch und Tier gefährlich ist.

Weiterlesen...

Zurzeit kommt es im Stadtgebiet Pulheims vereinzelt wieder zu einer Gefährdung durch die Raupen des Eichenprozessionsspinners. Bei der Kontrolle der Eichen im öffentlichen Raum hat die Stadt die Raupen an drei Stellen vorgefunden: Aktuell betroffen sind die Eiche auf dem Kinderspielplatz am Pletschmühlenweg, die Eichen an der Turnhalle Ecke Steinstraße/Zur alten Wassermühle sowie eine Eiche in dem Gehölzstreifen auf der Verlängerung Brüngesrather Weg nördlich von Pulheim-Sinnersdorf zwischen L 183 und Kölner Randkanal.

Weiterlesen...

Die Mobile Jugendarbeit der Kreisstadt Bergheim steht nach der Öffnung der Skateanlage in Quadrath-Ichendorf in den Startlöchern und kann nun wieder den Skateboard-Unterricht für Kids ab 12 Jahren anbieten. Ab dem 09.06.2020 wird die Mobile Jugendarbeit mit ihrem Streetmobil jeden Dienstag von 16-18 Uhr vor Ort sein und Skateboards und Schutzausrüstung für motivierte Kids und Jugendliche bereitstellen. Der Skateboard-Unterricht wird durch eine Honorarkraft mit langjähriger Skate-Erfahrung professionell angeleitet.

Weiterlesen...

Auch Sporthallen wieder nutzbar
Das Freibad in der Aquarena öffnet wieder seine Tore: Nach intensiver Vorarbeit – neben der anstehenden Reinigung und Wartung musste in diesem Jahr zusätzlich ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt werden – können von heute an die Badegäste wieder ins kühle Nass springen. „Auf diesen Schritt in Richtung Normalität haben viele Menschen in unserer Stadt gewartet. Die Öffnung des Freibads ist ein positives Signal“, sagt Bürgermeister Frank Keppeler.

Weiterlesen...

Wieder einmal sind „Kanal-Haie“ in Wesseling auf Beutefang. Opfer sind meist ältere Menschen, die aus Pflichtbewusstsein und Gutgläubigkeit auf die geschickten Überredungskünste hereinfallen. Die Betrüger bieten an der Haustür zu einem unschlagbar billigen Preis die Untersuchung von privaten Abwasseranschlussleitungen mittels Spezialkamera an. Den Entsorgungsbetrieben Wesseling (EBW) liegen inzwischen zahlreiche Berichte über das dreiste Vorgehen vor.

Weiterlesen...

Den Weltspieltag am 28. Mai nutzen Kinder, Jugendliche und deren Lobbyist*innen weltweit, um auf das Recht auf freies Spiel und freie Zeit aufmerksam zu machen. Die Kinder- und Jugendzentren Kerpen und Sindorf, das Spielmobil und Streetwork der Kolpingstadt Kerpen starten dazu ein mehrtägiges Projekt hinter dem Kerpener Rathaus am Eingang zur Jahnhalle.

Weiterlesen...

In den letzten Wochen und Monaten wurden im neuen Citybüro der Kreisstadt Bergheim an der Hauptstraße 55 Hammer und Pinsel geschwungen - nun ist es endlich soweit: Das Citybüro öffnet heute seine Türen, natürlich unter Einhaltung der derzeitigen Corona-Schutzbestimmungen. Als AnsprechpartnerIn im Citybüro stehen den BürgerInnen sowohl das Team der Abteilung Citymanagement und Stadtmarketing der Kreisstadt, als auch Innenstadtmanagerin Sara Varlemann zur Verfügung.

Weiterlesen...

Noch bis 13. Juni 2020 können Kunden in den Fressnapf-Filialen in Bedburg und Bergheim an einer Aktion teilnehmen. Direkt im Geschäft kann man Futterspenden erwerben. Diese sind primär für das Tierheim Bergheim, das seinerseits Stationsbetreiberinnen im Igelnetzwerk und das Projekt „Straßenkatzen“ in Elsdorf, Bedburg und Bergheim unterstützt. Aber auch die Tiertafel Rhein-Erft e.V. und – sofern genug zusammenkommt – weitere kleine gemeinnützige Tierschutzvereine kommen bei den Tierfreunden nicht zu kurz.

Größeres Bild

Die Kolpingstadt Kerpen öffnet ab Mittwoch, den 03.06.20 das Schul- und Vereinsbad an der Europaschule in Kerpen für das Frühschwimmen. Das Bad ist Mo-Fr in der Zeit von 06:00 bis 8:00 Uhr und am Wochenende in der Zeit von 6:00 bis 10:00 Uhr geöffnet. Leider ist die erhoffte Öffnung der Erftlagune auf Grund der derzeitigen Rechtslage bis voraussichtlich 15.6.20 nicht möglich. Das Freibad in Türnich steht weiterhin zur Verfügung.

Aufgrund der positiven Entwicklungen wird das Corona-Hotline-Angebot der Kreisstadt Bergheim eingestellt. Seit den ersten Lockerungen am 20. April 2020 ist die Zahl der täglichen Neuinfektionen in Nordrhein-Westfalen um mehr als 75 % zurückgegangen. So sind auch die Fallzahlen im Rhein-Erft-Kreis weiter rückläufig. Ab heute gelten daher weitere Lockerungen der Anti-Corona Maßnahmen. Aufgrund der positiven Entwicklungen in Bezug auf COVID-19 stellt die Kreisstadt Bergheim das Hotline-Angebot für zusätzliche Fragen rund um das Thema Corona unter den Telefonnummern 02271/89-777 und 02271/89-789 derzeit ein.

Weiterlesen...

Im Stadtteil Efferen wird in einem Teilbereich der Beselerstraße eine Vollsperrung wegen Anschlussarbeiten eines Neubaus eingerichtet. Sie erfolgt zwischen Luxemburger Straße und Bahnstraße und dauert vom 8. Juni bis voraussichtlich einschließlich 22. Juni 2020. Der Verkehr wird umgeleitet über Kochstraße, Kaulardstraße, Bahnstraße und Beselerstraße. Die Bahnstraße kann ab Kaulardstraße vorübergehend ausschließlich in Fahrtrichtung Beselerstraße befahren werden. Fußgänger sind nicht betroffen. Die Anwohner werden über die Verkehrseinschränkungen schriftlich informiert.

Die zwingend notwendigen Einschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus sind auch für kulturelle Einrichtungen und Kulturschaffende vielfach existenzgefährdend. Landrat Michael Kreuzberg hat diese dramatische Situation klar vor Augen und daher dem Kreisausschuss vorgeschlagen, dass die Zuschüsse des Kreises, die für die Vereinsarbeit und künstlerische Projekte in diesem Jahr ausgezahlt wurden, trotz der Absage von Veranstaltungen, bei den Kulturinstitutionen und Künstlerinnen und Künstlern verbleiben sollen, um die Not ein wenig zu lindern.

Weiterlesen...

Tickets online kaufen
Lange stand die Freibadsaison 2020 wegen der Corona-Pandemie noch im absolut Ungewissen. Dennoch war die Stadt Elsdorf stets optimistisch und hat ab März die jährlichen Vorbereitungsarbeiten begonnen. Mitte Mai erfolgte dann in Nordrhein-Westfalen die rechtliche Zustimmung zur Freibad-Eröffnung und innerhalb kürzester Zeit konnte ein umfangreiches Schutzkonzept auf Basis der Empfehlungen der „Deutschen Gesellschaft für das Badewesen“ erarbeitet werden.

Weiterlesen...

Möglichst lange im Alter sicher und selbstbestimmt zu Hause wohnen
Die meisten älteren Menschen wollen vor allem eines: Solange wie möglich selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden wohnen. Hier leben sie bereits seit Jahrzehnten, fühlen sie sich zu Hause und zugehörig, und empfinden Geborgenheit und Sicherheit. Deshalb wollen viele Menschen auch mit altersbedingten körperlichen Einschränkungen oder Behinderungen zu Hause wohnen bleiben und selbstbestimmt leben.

Weiterlesen...

Der Aufsichtsrat der Zukunftsagentur Rheinisches Revier hat gestern im Hürther Feierabendhaus der Landesregierung 83 Zukunftsprojekte empfohlen, die zur Beschleunigung des Strukturwandels vorrangig gefördert werden sollen. In den kommenden Wochen und Monaten sollen die Projekte weiterentwickelt werden, davon sind 17 im Rhein-Erft-Kreis verortet.

Weiterlesen...

Die Eichen am Naherholungsgebiet Entenfang sind vom Eichenprozessionsspinner befallen. Seit dem 22. Mai ist der Betriebshof der Stadt Wesseling im Einsatz und mit der Kontrolle und Absicherungsmaßnamen beschäftigt. Zeitgleich hat die Stadt ein spezialisiertes Unternehmen beauftragt, den Eichenprozessionsspinnern mit dem dafür vorgesehenen Absaugverfahren auf die giftige Pelle zu rücken.

Weiterlesen...

Nachdem aus einer Klinik in Bedbau-Hau zwei Männer unter Gewaltanwendung geflohen waren, wurden diese nun gestern Abend in Aachen festgenommen. Im Rahmen der polizeilichen Fahndungsmaßnahmen trafen Polizeibeamte die beiden flüchtigen Männer auf der Joseph-von-Görres-Straße an. Dabei kam es zu einer kurzfristigen Bedrohungssituation einer unbeteiligten Frau. Bei der Festnahme kam es zur Schussabgabe, bei der einer der Ausbrecher so schwer verletzt wurde, dass er trotz sofortiger notärztlicher Versorgung verstarb. Die Ermittlungen dazu übernimmt aus Neutralitätsgründen das Polizeipräsidium Mönchengladbach.

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion!