Nachrichten


Die folgenden Meldungen entstammen in der Regel Pressemitteilungen der jeweiligen Urheber.
BMTV haftet nicht für die Richtigkeit des Inhalts.

Helfen, wo man gebraucht wird – und das ohne eigene Überforderung: Mit zunehmendem Alter und bei eingeschränkter Mobilität bedürfen viele Menschen immer öfter kleinerer Hilfestellungen, auch wenn ein Pflegegrad noch gar nicht besteht. Mit einer Begleitperson spazieren oder einkaufen gehen, wenn man sich allein unsicher fühlt, sind Beispiele für eine nachbarschaftliche Alltagshilfe und Seniorenbegleitung, die allen Beteiligten Freude macht.

Weiterlesen...

Zivilgesellschaftliches Engagement verdient Beachtung und Würdigung. Aus diesem Grund hat das Integrationsgremium der Kolpingstadt Kerpen die Verleihung eines jährlichen Integrationspreises beschlossen. Er besteht aus einem Pokal sowie einer Dotierung in Höhe von 1.000 Euro. Verliehen werden kann der Preis an Kerpener Privatpersonen, private Initiativen und Bürgerinitiativen, Träger, Organisationen und Verbände, Vereine, Schulen und Kindergärten und Untergruppierungen kirchlicher Träger oder anderer religiöser Gemeinschaften.

Weiterlesen...

In den vergangenen Monaten hat die Stadtwerke Bergheim GmbH im Auftrag der Kreisstadt Bergheim eine Befahrung des städtischen Straßen- und Wegenetzes auf rund 380 Kilometern durchführen lassen, um den Straßenzustand zu erfassen. Eine umfassende Analyse hat ergeben, dass mehr als 73% der städtischen Straßen in einem durchweg guten Zustand sind. Damit ist der Zustand des Bergheimer Straßennetzes deutlich besser als im Landesdurchschnitt mit einem Anteil von rund 30% an den beiden schlechteren Zustandsklassen.

Weiterlesen...

Unter den Altbäumen im Bergheimer Stadtgarten sticht ein Baum besonders hervor: Die rotblättrige Buche im sogenannten Rosengarten am Aachener Tor. Durch das rote Laub und die markante Größe nimmt der Baum einen besonderen Platz in diesem Bereich ein. Durch die trockenen und heißen Sommer seit dem Jahr 2018 hat die Buche sehr gelitten, wodurch ihre Vitalität stetig zurückgegangen ist.

Weiterlesen...

Die Asiatische Hornisse bitte melden!
Am 3. Juli 2024 informierte die Verwaltung des Rhein-Erft-Kreises den Kreisimkerverband und alle Imkervereine, Wespen- und Hornissenberater im Kreisgebiet sowie weitere betroffene Zielgruppen über den aktuellen Stand der Ausbreitung der Asiatischen Hornisse im Rhein-Erft-Kreis. Unterstützt wurde die Kreisverwaltung dabei von Thomas Beißel, Experte für diese Insektenart in Nordrhein-Westfalen.

Weiterlesen...

Die Kreisstadt Bergheim hatte aufgrund eines Förderprojekts in Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft Bergheim im vergangenen Jahr ein Pflege-Sorgen-Telefon für Pflegebedürftige jeglicher Art bzw. pflegende Angehörige für Fragen rund um die Pflege eingerichtet. Das Pflege-Sorgen-Telefon ist ab sofort nicht mehr unter der bisherigen Rufnummer erreichbar. Ratsuchende rund um das Thema Pflege und Demenz können sich nun entweder an die Alzheimer Gesellschaft Bergheim e. V. oder die Kommunale Pflegeberatung wenden:

Weiterlesen...

Zum 01.08.2024 erfolgt eine Änderung bei der Abfallentsorgung von Altpapier. Damit loses Papier wie Zeitungen, Kartonagen, Broschüren etc. zukünftig abgefahren wird, muss es gewisse Kriterien erfüllen. Der Papierabfall muss mit Schnur gebündelt sein, das Bündel darf nur so groß sein, dass es mühelos in eine geleerte 240 L Tonne passt, einzelne Bündel dürfen ein Gewicht von 8 kg nicht überschreiten.

Weiterlesen...

Franz Becker hat seine Kelle und Warnweste mit der Aufschrift „Verkehrshelfer“ an den Leiter der Mauritiusschule Konrad Wolters zurückgegeben. Der 84-Jährige hatte 20 Jahre lang als Schülerlotse für die Sicherheit von Bachemer Grundschulkindern gesorgt. Am letzten Schultag vor den Sommerferien wurde Franz Becker in der Turnhalle der Mauritiusschule feierlich verabschiedet. Bürgermeisterin Susanne Stupp zeichnete Franz Becker mit der Kurt-Bornhoff-Medaille aus.

Weiterlesen...

Ergebnisse der Beprobung auf Legionellen negativ
Der Kreisstadt Bergheim liegen seit Sonntag, 07.07.2024, die Laborergebnisse der am 28. Juni neuerlich durchgeführten Beprobung der Wasserleitungen zum Wasserspielplatz auf Legionellen vor. Demnach waren die zuvor durchgeführten Desinfektionsmaßnahmen erfolgreich, sodass kein bakterieller Befall mehr festgestellt werden konnte und die entnommenen Wasserproben nun wieder der Trinkwasserverordnung entsprechen.

Weiterlesen...

Zum vierten Mal war Wesseling in diesem Jahr beim STADTRADELN mit von der Partie. Vom 15. Mai bis zum 04. Juni konnten alle, die in Wesseling leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen, drei Wochen lang beim STADTRADELN mitmachen und möglichst viele Radkilometer für mehr Klimaschutz und mehr Förderung des Radverkehrs sammeln. Dieses Mal haben die Wesselingerinnen und Wesselinger besonders fleißig in die Pedale getreten und in allen STADTRADELN-Kategorien die eigenen Rekorde vom Vorjahr gebrochen.

Weiterlesen...

Der Bandraum des städtischen Kinder- und Jugendzentrums „Juze-Mitte“ in Bergheim, Chaunyring 11-13, 50126 Bergheim, wird frei. Junge Bands haben die Möglichkeit von montags bis freitags in der Zeit von 14:00 - 19:45 Uhr zu proben. Die Musikerinnen und Musiker sollten mindestens 14 Jahre alt sein und nicht älter als 21 Jahre. Der Proberaum ist kostenlos und kann ab Mittwoch, den 21.08.2023 wieder genutzt werden.

Weiterlesen...

Die städtischen Mitarbeitenden des Bereichs Integration und Unterstützung, die für die sozialpädagogische Betreuung der Geflüchteten im Stadtgebiet zuständig sind, haben aktuell die städtische Flüchtlingsunterkunft für Familien in der Norkstraße verschönert. In Zusammenarbeit mit den Bewohnenden wurden die Wände im Flur mit fröhlichen und kinderfreundlichen Motiven bemalt.

Weiterlesen...

Voraussichtlich ab der 29. Kalenderwoche werden Kanal- und Straßenbaumaßnahmen in der Kölnerstraße und Bahnstraße beginnen. Es wird mit einer Bauzeit von circa einem Jahr gerechnet. Die Zufahrt zur Südweststraße vom Kreuzungsbereich Kölnerstraße/ Bahnstraße muss daher gesperrt werden.

Weiterlesen...

Der Ausschuss für Planung, Umwelt und Verkehr der Stadt Hürth hat dem Vorschlag der Stadtverwaltung einstimmig zugestimmt, das Grundstück unterhalb der Feuerwehr Hürth an der Luxemburger Straße Ecke Hürther Bogen als möglichen Standort für weitere Unterkünfte für Geflüchtete vorzuhalten. Zudem wird angestrebt die bestehende Containeranlage, die bis Ende des Jahres von der Freiwilligen Feuerwehr genutzt wird, zu erwerben.

Weiterlesen...

Landrat Frank Rock würdigte jetzt in einer feierlichen Zeremonie die besten Absolventinnen und Absolventen des Jahres 2024 aus den fünf Berufskollegs des Rhein-Erft-Kreises. Die Veranstaltung fand am Mittwoch im Berufskolleg Bergheim statt und bot den herausragenden Schülerinnen und Schülern die verdiente Anerkennung für ihre außerordentlichen Leistungen. Insgesamt wurden 35 talentierte Schülerinnen und Schüler aus den Berufskollegs des Kreises für ihre beeindruckenden Noten und Abschlüsse geehrt.

Weiterlesen...

Rampen, Curbs und Quarters rücken in greifbare Nähe: Mit dem ersten Spatenstich beginnen nun die Bauarbeiten für den Pulheimer Bike- und Skatepark. Auf einer Gesamtfläche von rund 5.800 Quadratmetern entsteht am „Rodelhügel“ nahe des Sportzentrums im Zentralort ein attraktives Freizeitangebot für alle Mountainbike- und Skate-Begeisterten.

Weiterlesen...

Am Ortsausgang Elsdorf-Berrendorf besteht an der K33 Grouvener Straße eine Lücke von circa 100 m zwischen Gehweg innerorts und gemeinsamen Geh- und Radweg außerorts. Der Lückenschluss des Geh- und Radwegs verbunden mit Anpassung und Ausbau der Fahrbahn soll während der Sommerferien erfolgen. Deshalb wird die K33 zwischen Berrendorf und Grouven voraussichtlich ab Ende Kalenderwoche 28 (Freitag, 12. Juli 2024) für 6 Wochen voll gesperrt.

Weiterlesen...

Die Venloer Straße wird in Höhe des Marktplatzes während der anstehenden Sommerferien in Nordrhein-Westfalen an den Wochenenden für den motorisierten Verkehr durch die sechs beleuchteten, hydraulischen Poller abgesperrt. Damit soll die Attraktivität des Platzes mit der dort ansässigen Gastronomie und die Aufenthaltsqualität gesteigert werden. Dies hat der Rat in seiner Sitzung mit großer Mehrheit beschlossen.

Weiterlesen...

Noch Interessierte gesucht
Gestern wurden im Kreishaus in Bergheim die neuen Kooperationsvereinbarungen für das Schuljahr 2024/2025 unterzeichnet. Landrat Frank Rock und das Regionale Bildungsbüro des Rhein-Erft-Kreises, Schulen und freie Träger kamen zusammen, um die Fortsetzung und Ausweitung des erfolgreichen Schulassistenzen-Projekts zu besiegeln und die Zuwendungsbescheide an die beteiligten Träger zu übergeben.

Weiterlesen...

In Borr und Friesheim gibt es ab dem 4. Juli jeweils eine zusätzliche mobic-Rückgabestation für SmartBikes. Zudem passt die REVG Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH das Stationennetz in Herrig und Friesheim an den Bedarf der Nutzer an. Ab sofort ist der Ortsteil Borr mit dem mobic-SmartBike gut zu erreichen. Hierfür wird an der Haltestelle „Erftstadt Borr“ (Ecke Valderstraße/Lichtstraße) eine neue Rückgabestation eingerichtet.

Weiterlesen...

In Teilen von Kalscheuren und in Fischenich am 3. Juli 2024
Aufgrund des Anschlusses eines Hauses an das Fernwärme-Netz muss am Mittwoch, den 3. Juli 2024 in Hürth-Kalscheuren in der Grosmanstraße und Am Kirchtürmchen sowie im Stadtteil Fischenich die Fernwärmeversorgung von 7 bis 16 Uhr unterbrochen werden. Wer sein Warmwasser mit Fernwärme aufheizt, sollte sich darauf einstellen, dass für den Zeitraum nur kaltes Wasser aus der Leitung kommen könnte.

Weiterlesen...

Zwischen Kerpen und Hürth entstehen auf einer der ältesten Braunkohlflächen im Rheinischen Revier, der Berrenrather Börde, vier neue Windenergieanlagen. Geplant und umgesetzt wird das Projekt von SL WindEnergie, einem Unternehmen der Gladbecker SL NaturEnergie Unternehmensgruppe, die die Anlagen später auch betreiben wird.

Weiterlesen...

17-jähriger Frechener für herausragende sportliche Erfolge ausgezeichnet
Landrat Frank Rock besuchte am Montag den 17-jährigen Nils Wittling in Frechen, um ihm den Talent-Ehrenpreis des Rhein-Erft-Kreises zu überreichen. Diese Auszeichnung, die seit 2021 jährlich durch den Landrat verliehen wird, würdigt außergewöhnlich begabte und erfolgreiche junge Talente, die durch ihre Leistungen das Ansehen ihres Heimatkreises fördern.

Weiterlesen...

Gregor Golland wurde am 1. Juli 2024 vom Aufsichtsrat der REVG Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats des Unternehmens gewählt. Er folgt auf Willi Zylajew, der das Amt seit 2019 bis zum Ausscheiden aus dem Kreistag innehatte. Der neue Vorsitzende des Aufsichtsrats der REVG, Gregor Golland, wurde von den acht ordentlichen Mitgliedern des Gremiums einstimmig gewählt.

Weiterlesen...

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion! 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.