Wir haben die Zuschauer, wir haben das Programm: über 1400 Unterseiten, über 3.500 Filme online.
                                                            BMTV  ~  von uns für SIE!

Nachrichten


Die folgenden Meldungen entstammen in der Regel Pressemitteilungen der jeweiligen Urheber.
BMTV haftet nicht für die Richtigkeit des Inhalts.

Der unermüdliche Einsatz des Ortvorstehers von Neu-Bottenbroich/Horrem-Nord-Ost, Hermann Josef Klingele, für die Instandsetzung der Lok in dem Stadtteil Neu-Bottenbroich hat sich gelohnt. Gemäß Ratsbeschluss waren städtische Haushaltsmittel zur Verfügung gestellt worden, darüber hinaus konnte noch die RWE Power AG als Sponsor mit einer Kostenbeteiligung in Höhe von 500,- € gewonnen werden.

Weiterlesen...

Das Ordnungsamt der Kreisstadt Bergheim, das Hauptzollamt Köln und die Polizei Rhein-Erft-Kreis haben am Freitag, dem 15. November 2019 in einer gemeinsamen Aktion zwischen 23:00 Uhr und 01:00 Uhr zwei Shisha-Bars im Bergheimer Stadtgebiet kontrolliert. Beteiligt war außerdem die Feuerwehr. Diese Aktion war die erste dieser Art in Bergheim, um die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen und im Besonderen die im Oktober erlassene Allgemeinverfügung zu überprüfen.

Weiterlesen...

Seit Dienstag ist der höchste Arbeitsplatz im Kreishaus neu vergeben. Denn an diesem Tag wurde der 30 Meter hohe und 50 Meter ausladende Turmdrehkran errichtet, der die neue Baustelle im Innenhof des Kreishauses mit Baumaterial und Gerätschaften versorgen wird. Heute erfolgte der symbolische Spatenstich zum Umbau, der den Innenhof zu einem offenen Wartebereich im Atrium-Stil verwandeln wird. Damit begannen die umfangreichsten Baumaßnahmen am Kreishaus seit dem Einzug der Kreisverwaltung 1993.

Weiterlesen...

„Sie hat in diesem Jahr das 40-jährige Bestehen ihres Tanzstudios gefeiert, bislang rund 800 Choreographien entwickelt, weit über 1.000 Schülerinnen und Schüler ausgebildet und einige von ihnen haben zwischenzeitlich eine Professur für klassischen und modernen künstlerischen Tanz inne. Unbestritten strahlt ihr sportlich-künstlerisches Wirken auch in der Breitenwirkung weit über die Grenzen Hürths hinaus“, hob Bürgermeister Dirk Breuer die Verdienste von Sabine Odenthal hervor.

Weiterlesen...

Im Stadtteil Stotzheim werden am kommenden Samstag, 16. November 2019, im Zeitraum zwischen 9:00 Uhr und voraussichtlich 14:00 Uhr mehrere Straßensperrungen eingerichtet. Der Grund: Wegen der an diesem Tag stattfindenden Trauerfeier in der dortigen Pfarrkirche und der anschließenden Beisetzung des verstorbenen Träger des Ehrenringträgers der Stadt, des Rhein-Erft-Kreises und Bundesverdienstkreuzes am Bande, Klaus Lennartz, auf dem unweit gelegenen Friedhof wird mit einer erhöhten Anzahl von Trauergästen gerechnet.

Weiterlesen...

Berufliche Orientierung „zum Anfassen“
Im Rahmen der Landesinitiative „Gemeinsam klappt´s“ führte das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Erft-Kreises (KI REK) gemeinsam mit dem Technikzentrum Minden-Lübbecke e.V. am heutigen Vormittag in der Sporthalle der Adolph-Kolping-Hauptschule in Kerpen ein Berufsfelderkundungstag zur beruflichen Orientierung für Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchterfahrung durch.

Weiterlesen...

Ultimativer Matschspaß für „Starke Pänz“
Zum 30-jährigen Bestehen der Kita Nord „Starke Pänz“ in Lechenich konnte der Förderverein der Kita den Kindern ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk machen. Die Kita Nord darf sich über die neue Matschanlage freuen, die der Förderverein mit Unterstützung der Firma Rhiem und Sohn, der Kreissparkasse Köln und RWE finanziert und in Eigenleistung installiert hat.

Weiterlesen...

Prinz Elias I. steuert nun das Narrenschiff der Gleueler Pänz
In diesem Jahr wird Prinz Elias – mit bürgerlichem Namen Elias Glass - an der Spitze der Kindertollitäten aus Gleuel stehen und sein Zepter schwingen. Sicher eine gute Übung für den Neunjährigen, der sich schon lange wünscht, einmal der Kapitän auf einem Kreuzfahrtschiff zu werden oder zumindest mal seine eigene Yacht übers Meer zu steuern.

Weiterlesen...

Weihnachtsfeier für Menschen, die an diesem Tag nicht allein sein möchten
Auch in Frechen verbringen viele Menschen Heiligabend und die anschließenden Feiertage ganz alleine. Dies betrifft mittlerweile alle Alters- und Gesellschaftsschichten. Seit vielen Jahren ist es der Stadtverwaltung deshalb ein großes Anliegen, diesen Menschen an Heiligabend einige besinnliche und besondere Stunden zu bescheren, in denen man die Sorgen des Alltags zumindest für eine Weile vergessen kann.
 
Gemeinsam mit anderen Frechener Bürgerinnen und Bürger besteht am Heiligabend von 16 bis 21 Uhr im Pfarrheim St. Severin die Gelegenheit, Weihnachtslieder zu singen, Gedichten und Erzählungen zu lauschen oder auch einfach nur zu plaudern, sich auszutauschen, zu basteln oder Gesellschaftsspiele zu spielen.

Für viele alleinstehende Frechener Bürgerinnen und Bürger ist dieser Heiligabend mittlerweile zur ganz eigenen, lieb gewordenen Tradition geworden. Weshalb die Bürgermeisterin auch in diesem Jahr wieder zu diesem besonderen Beisammensein einlädt. Für das leibliche Wohl ist mit einer Kaffeetafel am Nachmittag und einem Abendessen ebenfalls gesorgt. Körperlich eingeschränkte Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben außerdem die Möglichkeit, den kostenlosen Bustransfer von zuhause nach St. Severin und natürlich zurück zu nutzen.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bei den städtischen Seniorenbeauftragten, Sabine Zons oder Sabine Thöne, unter der Rufnummer 02234/501-1331 oder -1488 bis zum 13. Dezember erforderlich. Dort werden auch alle anderen Fragen zur Veranstaltung gerne beantwortet.

Schließung des Rechts- und Ordnungsamtes, Standesamts und Bürgerbüros
Wegen einer Arbeitsschutzunterweisung für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rechts- und Ordnungsamtes ist am 13.11. die Dienstelle in Liblar geschlossen. Das Bürgerbüro und Standesamt in Lechenich haben an diesem Tag ebenfalls geschlossen.

Auf Beschluss des Kreistags in seiner Septembersitzung hat die Kreisverwaltung eine Strukturwandelkommission als Untergremium des Kreisausschusses eingerichtet. Diese Kommission tagte gestern das erste Mal im Bergheimer Kreishaus. Aufgabe des 14-köpfigen Gremiums ist es, Empfehlungen für die Umsetzung der Beschlüsse der Bundeskommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ hier im Rhein-Erft-Kreis zu erarbeiten.

Weiterlesen...

Der Spielhügel auf dem Schulhof der Erper Grundschule wurde jetzt von den 200 Schüler/innen Kindern der Grundschule, mit dem 12-köpfigen Lehrerkollegium und Schulleiter Wolfgang Laschke, OGS Leiterin Marion Linden in Anwesenheit von Bürgermeister Volker Erner sowie Michael Heimbach vom Eigenbetrieb Immobilienwirtschaft offiziell vorgestellt.

Weiterlesen...

Absolut prägend säumen 23 Betonringe die in Berrendorf gelegene Straße „Zum Sportplatz“. Die als Blumenkübel genutzten Betonringe sahen in der Vergangenheit meist trist aus. Doch dank engagierten Paten und dem städtischen Bauhof sollen die Blumenringe zukünftig frisch und ansehnlich erstrahlen. Auf Initiative von CDU-Ratsmitglied Hermann-Josef Kaiser und Ortsvorsteher Helmut Reuter haben sich Paten für bereits 13 der 23 Betonringe gefunden.

Weiterlesen...

Die Sanitäranlagen in der Dreifeldhalle Herbertskaul stehen ab sofort wieder uneingeschränkt zur Verfügung. Die Legionellen konnten komplett ausgespült werden. Das beauftragte Prüflabor konnte jetzt in den Wasserproben Auffälligkeiten ausschließen.

Erlöse aus Hundeschwimmen im Freibad Elsdorf gespendet
2x hatte die Stadt Elsdorf im September nach Ende der Badesaison ein Hundeschwimmen im Freibad angeboten. 318 Hunde sowie 610 „Herrchen“ und „Frauchen“ nutzten das tierische Angebot. Durch Eintrittsgelder und Spenden sind 1.482 Euro zusammen gekommen, die die Stadt Elsdorf nun an die Tiertafel Rhein-Erft spendet.

Weiterlesen...

Auf der Homepage der Stadt Elsdorf stehen den Bürgerinnen und Bürgern zukünftig die Bebauungspläne, Satzungen und der Flächennutzungsplan der Stadt Elsdorf zur Verfügung. Zu finden sind diese auf der Homepage in der Menüführung unter „Leben und Wohnen / Stadtplanung / Bauleitplanung“. Darunter steht den Besuchern eine Übersichtsseite zur Verfügung, auf der es möglich ist, Informationen sowie Pläne vom Flächennutzungsplan und den Bebauungsplänen abzurufen. Oder direkt unter https://www.o-sp.de/elsdorf/.

Weiterlesen...

Zum 29. Mal wurde am vergangenen Dienstag der Kinoprogrammpreis NRW verliehen. In jedem Jahr im Herbst zeichnet die Film- und Medienstiftung NRW Kinos aus, die im Vorjahr durch ein besonderes Programm, ihre Auswahl an deutschen und europäischen Filmen sowie an Kinder- und Jugendfilmen überzeugen konnten. In diesem Jahr verteilten sich die Preise in einer Gesamthöhe von 450.000 Euro auf insgesamt 65 Filmtheater aus 39 Städten Nordrhein-Westfalens.

Weiterlesen...

Wintertraum zum Sonderpreis - Kooperation anlässlich des Stadtjubiläums
Im Phantasialand findet am 23. November der Erftstadt-Tag statt. Einen Tag vorher ist die Eröffnung des diesjährigen Wintertraums. Am Erftstadt-Tag erhält die Erftstädter Bürgerschaft einen vergünstigten Eintritt in das Phantasialand.

Weiterlesen...

Anzeigen

Dr. Kornder
innogy
SW BM Stadtwerke Berheim
Hypnose Bergheim - Hilfe mit Hypnose ist näher, als Sie denken

 

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion!