Nachrichten


Die folgenden Meldungen entstammen in der Regel Pressemitteilungen der jeweiligen Urheber.
BMTV haftet nicht für die Richtigkeit des Inhalts.

Am 8. Mai 2021 findet bundesweit der Tag der Städtebauförderung statt. Ziel ist es, Maßnahmen, die durch Städtebaufördergelder unterstützt werden, den Bürgerinnen und Bürgern vorzustellen. Die Städtebauförderung ist ein wichtiges Instrument, Städte und Gemeinden bei ökologischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und baulichen Herausforderungen zu unterstützen. Und das seit nunmehr 50 Jahren. Und auch die Kreisstadt Bergheim ist mit der Gesamtmaßnahme INSEK Innenstadt und ihren 28 Projekten zur Schaffung einer identitätsstarken, zentralen, multifunktionalen und lebendigen Innenstadt mit dabei.

Weiterlesen...

Um dem aktuellen hohen Inzidenzwert in Bergheim von derzeit über 240 umgehend verstärkt entgegen zu wirken, hat der Krisenstab der Kreisstadt Bergheim am heutigen Tag erweiterte Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Bergheim beschlossen. Voraussichtlich ab dem 09.05.2021 bis zum 31.05.2021 gilt für den gesamten öffentlichen Raum des Bergheimer Stadtgebietes:

Weiterlesen...

Seit Anfang Mai 2021 sind alle Linienbusse der REVG Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft mbH sowie die neueren Busse der Auftragsunternehmen mit einem WLAN-Router ausgestattet. Fahrgäste surfen ab sofort während der Fahrt kostenlos im Internet. Ob Tagesnachrichten oder Fahrplanzeiten – viele Informationen gibt es heute online. Diese und andere Neuigkeiten und Daten können Fahrgäste seit Mai im Linienbus der REVG über den kostenlosen REVG-HotSpot per WLAN abrufen.

Weiterlesen...

Nach Abriss entsteht modernes St. Josef
Derzeit verschwindet täglich ein Teil eines markanten Gebäudes im Herzen von Kerpen-Buir: Das Caritas-Seniorenzentrum St. Josef wird abgerissen. Schon seit Tagen ist an der Bahnstraße 12 schweres Gerät im Einsatz. Bagger tragen den Bau aus dem Jahr 1984 Stück für Stück ab. Das Besondere: Das Abbruchmaterial – wie Mauerwerk, Stahl und Beton – des rund 4.700 Quadratmeter Nettogrundrissfläche umfassenden Gebäudes wird recycelt.

Weiterlesen...

Die Stadtverwaltung der Kolpingstadt Kerpen ist am Freitag, den 14.05.2021, aus betriebsbedingten Gründen geschlossen und auch telefonisch nicht erreichbar. Hiervon sind das Rathaus, alle Verwaltungsnebenstellen inklusive des Baubetriebshofes sowie das historische Archiv betroffen. Die Feuer- und Rettungswache nimmt ihren Dienst weiterhin wahr.

RWE Power errichtet Betriebsstraße zur allgemeinen Nutzung
RWE Power errichtet am Ostrand des Tagebaus Hambach zwischen den Gleisanlagen der Hambachbahn und der Straße An den Waldhöfen eine Betriebsstraße, die auch dem öffentlichen Verkehr zur Verfügung stehen soll. Das hat das Unternehmen Bürgermeister Dieter Spürck zugesagt. Die Planung hat bereits begonnen. Mit der Fertigstellung ist nächstes Jahr zu rechnen.

Weiterlesen...

Bei der Kontrolle und Befüllung der dunkelgrünen Wassersäcke an den Baumnachpflanzungen in der Peringsseeallee trauten die Mitarbeiter des städtischen Betriebshofs ihren Augen nicht. Unbekannte Brandstifter haben letzte Woche mehrere dieser Wassersäcke angezündet, wobei das Kunststoffmaterial fast rückstandslos verbrannt ist. Die Hitzeentwicklung hat dabei auch gleich die drei klimaangepassten Silberlinden mit zerstört, die vor zweieinhalb Jahren nachgepflanzt wurden.

Weiterlesen...

„Die Verlängerung der Stadtbahnlinie 18 zum Hürth Park Einkaufszentrum rückt ein gutes Stück näher“, freut sich Bürgermeister Dirk Breuer über eine Förderung des Landes Nordrhein-Westfalen. 553.500 Euro werden in einem ersten Schritt für die notwendigen Planungsleistungen bereit gestellt. Das Geld stammt aus der ÖPNV-Offensive des Landes mit Gesamtmitteln in Höhe von 22,5 Millionen Euro. Damit sollen die Planungen für notwendige Stadtbahn- und Eisenbahnprojekte beschleunigt werden.

Weiterlesen...

Das Land Nordrhein-Westfalen hat mit dem gestrigen Erlass weitere Personengruppen für eine Impfung zugelassen. „Ich bin sehr froh, dass wir nun auch endlich das Personal von weiterführenden Schulen sowie Beschäftigte im Lebensmitteleinzelhandel und Drogeriemärkten impfen dürfen“, kommentiert Landrat Frank Rock die heutige Entscheidung.

Weiterlesen...

Es geht stetig voran auf der Baustelle zur Neugestaltung und Modernisierung der Personenunterführung an der Haltestelle Wesseling-Mitte. Zeitgleich dazu arbeiten die Stadt Wesseling und die Baufirma am Bauzeitenplan für die weiteren Bauphasen. Was auf der Baustelle bis zum Start der Sommerferien (12. Juli) passieren wird, steht aber schon fest. In dieser ersten Bauphase, die im März mit der Einrichtung der Baustelle begann, sind alle Vorarbeiten wie u.a. die Entkernung der Unterführung vorgesehen.

Weiterlesen...

Das Ziel des INSEK-Projekts „Öffnen und Erlebbarmachung der Kleinen Erft“, einen hochwertigen und attraktiven Aufenthalts- und Erlebnisbereich in der Innenstadt zu schaffen, rückt näher … Rund um die Kleine Erft läuten aktuelle Baumaßnahmen die nächste Bauphase ein. Beginnend mit weiteren Kanalbaumaßnahmen auf der Kirchstraße werden anschließend die gestalterischen Elemente, wie z. B. ein Plateau mit Blick über die Kleine Erft und eine Treppenanlage, baulich umgesetzt.

Weiterlesen...

Aus betrieblichen Gründen bleiben die Stadtverwaltung Bergheim sowie alle städtischen Einrichtungen am Freitag, den 14.05.2021 geschlossen. Die Kreisstadt Bergheim bittet grundsätzlich um die Beachtung folgender Hinweise: Der Zutritt zum Rathaus kann pandemiebedingt nur nach vorheriger Terminvereinbarung gewährt werden. Termine für den Bürgerservice können unter der Telefonnummer 02271- 89373 vereinbart werden. Für andere Dienstleistungen steht die Telefonnummer 02271-89890 zur Verfügung.

Land fördert bis zu 30 Projekte von 2022 - 2026
Seit Herbst 2020 hatte die Stadt Elsdorf erstmalig überhaupt Fördergelder zur Stadtentwicklung von Bund oder Land erhalten: Fast 3 Mio. Euro für den Generationenpark Niederembt, für eine umfangreiche Freibadsanierung sowie für einen Mehrgenerationen-Treffpunkt in Heppendorf. Und nun folgt ein wahrer Meilenstein: das Land fördert Projekte aus dem städtebauliche Entwicklungskonzept gleich mit bis zu 13 Mio. Euro.

Weiterlesen...

Ein wichtiger Baustein im Integrierten Klimaschutzkonzept der Stadt Wesseling ist die Beratung von Bürgerinnen und Bürgern, um sie beim Energiesparen und beim Reduzieren von CO2-Emissionen zu unterstützen. Die Stadt Wesseling startet nun eine Kooperation mit dem Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis e.V.: Den Stromspar-Check für Haushalte mit geringem Einkommen, die ihren Energieverbrauch und ihre Kosten reduzieren und damit auch das Klima schonen möchten. Das Angebot ist kostenfrei.

Weiterlesen...

Die Abfall-Sammelannahmestelle auf dem Schützenplatz an der Bernhardstraße in Pulheim-Brauweiler ist verlegt worden: Aufgrund der geplanten Bauarbeiten an der Bernhardstraße haben Bürgerinnen und Bürger schon jetzt die Möglichkeit, Renovierungsabfälle, Bauschutt, Wurzeln, Schadstoffabfälle und alte Elektrokleingeräte in haushaltsüblichen Mengen alle vier Wochen samstags auf dem Parkplatz der Firma Amprion auf der Bonnstraße gegenüber der Einmündung der Von-Werth-Straße abzugeben.

Weiterlesen...

27 Bäume aus Initiative „1000 Bäume für Erftstadt“
Im Rahmen der Initiative konnten am vergangenem Donnerstag, den 29. April, Landrat Frank Rock und der Vorstandsvorsitzende des Erftverbandes, Dr. Bernd Bucher, im Naturparkzentrum Gymnicher Mühle 27 neue Bäume für den Wassererlebnispark in Empfang nehmen. Die Baumpflanzaktion wurde durch die Erftstädter Familie von Ley ins Leben gerufen, die damit dem Wunsch ihrer mit 10 Jahren verstorbenen Tochter Antonia nachkommt.

Weiterlesen...

Eine Linde für das „Projekt Zukunft“
Eine Linde auf der Jahnwiese nahe des Sportzentrums in Brauweiler steht nun als sichtbares Zeichen für das „Projekt Zukunft“: Bürgermeister Frank Keppeler und die Schüler Niklas Weschenbach (Foto links) und Björn Ruschemeier (Foto Mitte) von der Gesamtschule Pulheim haben nun den Baum gepflanzt.

Weiterlesen...

Auf Balkon oder Terrasse Strom erzeugen
Ab sofort bietet die GVG Rhein-Erft umweltbewussten Bürgern die passende Lösung für Zuhause, um im „Kleinen“ selbst Strom zu erzeugen und dabei gleichzeitig ihren CO2-Fußabdruck zu verkleinern: Die neue GVG-Mini-Photovoltaik-Anlage (Mini-PV). Im Rundum-Sorglos-Paket sind Montage, Installation und Inbetriebnahme enthalten.

Weiterlesen...

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion! 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.