Wir haben die Zuschauer, wir haben das Programm: über 1400 Unterseiten, über 3.500 Filme online.
                                                            BMTV  ~  von uns für SIE!

Verbraucher-Tipps

Verbraucherzentrale in Bergheim

Verbraucherzentrale in Bergheim

Aus aktuellem Anlass warnt das Projekt Haus- und Grundstücksentwässerung der Verbraucherzentrale NRW gemeinsam mit der Stadt Frechen vor Schnäppchen an der Haustür: Derzeit bieten Kanalsanierungsfirmen im Stadtgebiet Frechen und Umgebung Kanalinspektionen zum Preis von 79,00 Euro an. Doch Verbraucher sollten bei solchen Angeboten skeptisch sein, denn die Firma wird die eigentlichen Kosten für eine solche Kanalsichtung im darauf folgenden Sanierungsangebot unterbringen. Was also vermeintlich günstig daher kommt, wird in einem Angebot versteckt und in einer Rechnung nach Umsetzung der Arbeit wieder an den Verbraucher weitergegeben.

Andrea Schwahn, Leiterin der Verbraucherberatungsstelle in Bergheim, kennt die Masche unseriöser Firmen und rät: „Generell sollte man bei Schnäppchen vorsichtig sein. Vor einer Auftragserteilung sollten immer mehrere schriftliche Angebote eingeholt und Leistung sowie Preise in Ruhe miteinander verglichen werden. Ist ein Auftrag unüberlegt unterschrieben worden, gibt es immer noch ein Widerrufsrecht von dem man zeitnah Gebrauch machen sollte.“

Die Verbraucherzentrale NRW und die Stadt Frechen weisen zudem auf die aktuelle Rechtslage hin: Prüffristen für private Abwasserleitungen bestehen nur in Wasserschutzgebieten! Die dafür erforderliche Zustands- und Funktionsprüfung darf nur von einem anerkannten Sachkundigen durchgeführt werden und kostet beispielsweise bei einer 10 m langen Abwasserleitung zwischen 300 € und 500 €. Sofern tatsächlich Schäden in den Leitungen vorhanden sein sollten, gibt es Sanierungsfristen bis zu 10 Jahren – je nach Schwere des Schadens.

Kostenlose Beratung zur Sanierung von Abwasserleitungen gibt es beim Projekt Haus- und Grundstücksentwässerung der Verbraucherzentrale NRW unter 0211 / 3809 300 oder unter abwasser@verbraucherzentrale.nrw per Mail.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Frechener Tiefbauamtes stehen für Auskünfte gerne unter der Telefonnummer 02234/501-1410 zur Verfügung. Einzelheiten zur Dichtheitsprüfung gibt es auch auf der städtischen Internetseite unter https://www.stadt-frechen.de/infrastruktur/dichtheitspruefung.php

Energiespar-Einzelberatung zu Heiztechnik, Regenerativen Energien und Wärmedämmung, Erneuerung von Heizanlagen, Brennwerttechnik, Förderprogramme zur Energieeinsparung, Wärmepumpen, Holzpellets, Photovoltaik, Solare Warmwasserbereitung, Wärmedämmung von Gebäuden, Feuchtigkeit und Schimmelbildung, Förderprogramme zur Energieeinsparung, ...

Berater: Jörg Hubrich, Dipl.-Ing. - (kostenlose Beratung)

Nächster Termin:
Do. 26.09.2019 ab 10:00 Uhr

Weiterlesen...

Wie Essgewohnheiten den Heilungsprozess unterstützen können - Ratgeber informiert über die richtige Ernährung bei Krebs

Jedes Jahr erhalten etwa 500.000 Menschen in Deutschland die Diagnose Krebs. Das Wissen um die Krankheit bedeutet einen drastischen Einschnitt im Leben. Nach dem ersten Schock geht es darum, viele Informationen einzuholen und eine Entscheidung für die passende Therapie zu treffen. Auch die Ernährung kann beim Heilungsprozess eine wichtige Rolle spielen. Der Körper passt sich bei Krankheiten an den veränderten Stoffwechsel an und nimmt andere Mengen an Energie und Nährstoffen auf. Der neu aufgelegte und stark überarbeitete Ratgeber der Verbraucherzentrale „Wie ernähre ich mich bei Krebs?“ begleitet Betroffene während ihrer Behandlung und Genesung.

Heilen lässt sich Krebs durch die Ernährung allein nicht. Aber angepasste Essgewohnheiten können Nebenwirkungen lindern, die Lebensqualität verbessern und den Heilungsprozess fördern. Damit das gezielt geschehen kann, beantwortet der Ratgeber viele Fragen wie: Darf ich weiter essen, was mir schmeckt? Wie verändert ein Tumor den Stoffwechsel? Was ist von Wundermitteln zu halten? Das Buch stellt verschiedene Ernährungsweisen vor, erläutert auch die Bedeutung von Sport und Bewegung und zeigt weitere Möglichkeiten, das Immunsystem zu stärken. Alle Empfehlungen sind durch langjährige Zusammenarbeit mit Patienten, Therapeuten und Ärzten erprobt.

Der Ratgeber „Wie ernähre ich mich bei Krebs? Was nützt, was nicht – praktische Hilfen für den Alltag“ hat 224 Seiten. kostet 19,90 Euro und ist in den Beratungsstellen der Verbraucherzentrale NRW Bergheim, Hauptstraße 108 (Tel.: 02271 / 45025-01) und Brühl, Carl-Schurz-Straße 1 (Tel.: 02232 / 20687-01) erhältlich.

powered by

Anzeigen 

 

 

 

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion!