Wir erhalten von unterschiedlichsten Stellen Veranstaltungshinweise, die wir dann hier auch veröffentlichen. Aufgrund der Situation mit dem Corona-Virus werden aber aktuell immer wieder unterschiedlichste Events zum Teil auch kurzfristig abgesagt. Leider halten es manche Veranstalter nicht für nötig, auch darüber zu informieren. Dies führt dazu, dass hier genannte Veranstaltungen gegebenenfalls nicht stattfinden. Wir empfehlen daher, im Zweifelsfalle bei den Verantwortlichen nachzufragen.
Wenn wir über Absagen informiert werden, werden diese unsererseits hier selbstverständlich auch veröffentlicht.

Premierenabend in diesem Jahr als digitales Streaming-Event
Die Mobile Jugendarbeit der Kreisstadt Bergheim veranstaltet in diesem Jahr zum fünften Mal in Folge den Bergheimer Jugendfilmwettbewerb „KlappeAUF!“. Das diesjährige Motto lautet „Liebe oder so…“. und bot Bergheimer Jugendlichen die Möglichkeit, sich als junge Filmemacherinnen und Filmemacher auf eine kreative Weise mit diesem vielseitigen Thema auseinanderzusetzen.

Auf Grundlage der Coronaschutzverordnung wurde ein Hygienekonzept geschaffen, durch das auch in 2020 die Durchführung der Film-Workshops für Jugendliche ermöglicht wurde. In den mehrtägigen Ferien- Workshops wurden zusammen mit fachkundigen Medienpädagogen eigene Filmideen entwickelt und umgesetzt.

Junge Bergheimerinnen und Bergheimer im Alter von 12-18 Jahren nutzten das Angebot der Mobilen Jugendarbeit und gestalteten gemeinsam tolle, kreative Kurzfilme. Darüber hinaus folgten auch unabhängige Filmgruppen in und außerhalb Bergheims dem Aufruf des Wettbewerbs. Zum Einsendeschluss am 02.11.2020 lagen 12 Filme vor. Diese werden nun von einer fachkundigen Jury, bestehend aus Kameramann, Theaterpädagoginnen, der Jugendhilfe- und Sozialplanerin der Kreisstadt Bergheim sowie dem Vorsitzenden des Stadtjugendrings Bergheim sorgfältig gesichtet, bewertet und prämiert. Insgesamt geht es um Preisgelder in Höhe von 2.200€.

Die eingereichten Filme werden am Freitag, den 27. November 2020 um 17.30 Uhr in einem digitalen Streaming-Event gezeigt.

Nach der Eröffnungsrede des Bürgermeisters, die dieses Jahr als Clip im Rahmen des Streaming-Events eingespielt wird, werden alle eingereichten Filmbeiträge aus den Kategorien „Amateur“ und „Semiprofessionell“ vorgeführt. Im Anschluss erfolgt die Prämierung der Plätze 1 bis 3 in den beiden Kategorien. Einen weiteren Höhepunkt stellt der Publikumspreis dar. Dieser wird am Abend selbst durch eine Abstimmung ermittelt.

Die Medienwerkstatt des Katholischen Bildungsforums Rhein-Erft konnte für die technische Umsetzung des digitalen Streaming-Events gewonnen werden und stellt eigene, abgesicherte Server zur Verfügung. Zugang zur Veranstaltung erhalten alle beteiligten Jugendlichen über die Software „Zoom“.

Auch interessierte Jugendliche und Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, an der digitalen Veranstaltung teilzunehmen. Informationen zum Zugang erhalten Sie unter 02271/89-706 oder mobile.jugendarbeit@bergheim.de.

Das Projekt wird gefördert durch das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW.

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion! 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.