dabbelju in Gleis11 in Quadrath-IchendorfFreitag, 18.6.21, 20:00 Uhr, Einlass 19:30 Uhr
Eintritt frei, der Hut geht rum!

dabbelju, das sind: Thomas Wenzel und Bernd Woidtke. Viele Gitarren, 1 Akkordeon, 1 Ukulele, 1 Banjo, 1 Quatro, 1 Bass-Ukulele, 1 Blues-Harp, 1 Stimme.

Sie kommen vom Schauspiel, haben gemeinsam das Theater im Bauturm und das Rose-Theegarten-Ensemble in Köln geleitet. Haben in verschiedensten Formationen auch musikalisch auf den Bühnen gestanden. Blues, Folk, Country, Rock und Jazz liegen ihnen als Musik am Herzen. Genauso wichtig die Texte: politisch, kritisch, poetisch müssen sie sein.

Sie bringen Eigenmusik: eigene Songs, eigene Melodien, eigene Harmonien, eigene Texte. Sie bearbeiten auch Fremdmusik. Bearbeiten heißt: Gute Songs mit guten Texten und guter Musik eignen sie sich an, verändern sie, fügen sie in ihre Erzählung ein. Denn: Der Abend mit dabbelju will die Zuschauer*innen auf eine musikalische Reise mitnehmen.

Thomas Wenzel hat als Schauspieler und als Regisseur zweimal den renommierten Kölner Theaterpreis bekommen. Zurzeit arbeitet er am Stadttheater Krefeld-Mönchengladbach. An einem 1. Mai hat er auf dem Neumarkt in Köln vor vielen Tausend Menschen gesungen.

Bernd Woidtke hat bei „Crash Boom Bang“ „ErIch“ und „Fluffstuff“ als Gitarrist gespielt, außerdem in der Produktion „Jeder neue Tag“ des Musical Ensembles Erft.

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion! 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.