Roy Labisch folgt auf André Hess
Im Rahmen der Ratssitzung verkündete Bürgermeister Dieter Spürck, dass der persönliche Referent des Bürgermeisters zum 01. März 2020 die Kolpingstadt Kerpen verlässt. Diese Aufgabe wurde seit 2017 von André Hess wahrgenommen. Ab dem 01. März 2020 übernimmt Roy Labisch die Aufgaben des persönlichen Referenten, um eine nahtlose Fortführung des Aufgabenbereiches zu gewährleisten.

Der persönliche Referent dient insbesondere als Kommunikationsschnittstelle zwischen Bürgermeister, Bürgerschaft und Verwaltung sowie als Schnittstelle zu anderen Behörden, Unternehmen oder politischen Vertretungen. Die zügige Nachbesetzung der vakant werdenden Stelle ist unter anderem vor dem Hintergrund einer „heißen Phase“ im Prozess des Strukturwandels, die einen hohen Abstimmungsaufwand mit diversen Akteuren erfordert, geboten.

Roy Labisch ist seit September 2009 bei der Stadtverwaltung der Kolpingstadt Kerpen beschäftigt und ist derzeit im Ordnungsamt eingesetzt. Durch die dort gewonnenen Erfahrungen und das bestehende Netzwerk innerhalb der Verwaltung ist Bürgermeister Dieter Spürck überzeugt davon, mit Herrn Labisch eine adäquate Nachbesetzung für die Stelle gefunden zu haben.

Den Wechsel von Herrn Hess bedauert Bürgermeister Spürck ausdrücklich und dankt ihm für die vertrauensvolle Zusammenarbeit innerhalb der vergangenen Jahre. Für den weiteren beruflichen Lebensweg sowie die neuen Herausforderungen bei seinem neuen Arbeitgeber, dem Ministerium für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, in Düsseldorf wünscht Herr Spürck ihm weiterhin viel Erfolg.

Kerpen: Neuer Persönlicher Referent des Bürgermeisters vorgestellt

Roy Labisch

powered by

Sie haben...

- Ideen für interessante neue Beiträge? 

 

- Infos zu anstehenden Events, die auf die Seiten von BMTV gehören?

 

Kontaktieren Sie uns!

 

 

Hier klicken

 

 

 Sie möchten Technik und Kompetenz von BMTV für eigene Filmprojekte nutzen? Sprechen Sie uns an! Wir sind gerne für Sie da, vom Storyboard bis zur fertigen Produktion!